SV Friesen Frankleben 1887 e.V.

Mitgliederversammlung am 28. Februar in der Schulturnhalle

 

Am Faschingsdienstag fand die jährliche Mitgliederversammlung des SV Friesen Frankleben in der Schulturnhalle statt. Die Tagesordnung wurde wie in der Einladung angeben punktuell abgearbeitet. In der Beschlussfassung bestätigten die Vereinsmitglieder den Jahresbericht 2016, den Kassenbericht 2016, den Finanzplan 2017 und das Kassenprüferprotokoll. Einig war man sich auch, dass die 2017 anstehenden Jubiläen gebührend sportlich gefeiert werden sollen. Ostern 1957 (20.-22.April) wurde die „Kampfbahn der Stahlwerker“ eingeweiht. Damals spielten die Fußballer der BSG Stahl Frankleben gegen Aktivist Beuna. Sechzig Jahre danach kommt es am 21. April um 18 Uhr zur Begegnung SV Friesen Frankleben gegen den SV Beuna (Alte Herren). Am 8./9. September wird auf der „Kampfbahn der Stahlwerker“ der 130. Gründungstag des SV Friesen Frankleben mit „Sport, Spiel und Tanz“ gefeiert. Jubiläumsabschluss wird dann am 2. Weihnachtsfeiertag in der Braunsbedraer Geiseltalhalle der 25. Bitburger-Cup für Freizeitkicker sein.



Während der Mitgliederversammlung wurden für ihr ehrenamtliches
Engagement mit Präsenten der Sinalco-Getränke GmbH
verdiente und langjährige Ehrenamtler ausgezeichnet.


Von links Christine Fiedler (Übungsleiterin), Birgit Rauchfuß (Kassenprüferin),
Helga Rauchfuß, (Kassenprüferin) Karla Müller (Übungsleiterin),
Edeltraud Hohlbein (Übungsleiterin)  sowie Erika Häntze (Frauenwartin)
und Waltraut Müller (Übungsleiterin) ausgezeichnet.

Ebenso von links Jens-Peter Benne (Jugendwart),
Steffen Rauchfuß (Handball-Protokollant)
und Wolfgang John (stellv. Vorsitzender).

 

BSV Borussia Blösien gewinnt 26. Auflage um den Köstritzer-Cup

 

Ohne Niederlage und doch nur auf Platz 3 der SV Merseburg 99 (AH).
Hier links in der
grünen Spielkleidung im letzten Turnierspiel
gegen den Turniersieger Borussian Blösien (1:1).


Alles zum 26. Köstritzer-Cup unter "Der Sport - Fußball"


 

Gebietsverkaufsleiter Niels Rozynek (Schwarzbierbrauerei Köstritz)
bei der Ehrung des Torschützenkönig Daniel Pankow (links/SV Beuna)
Fotos: Wolfgang Kubak

Änderung des Mitgliedsbeitrag zum 1. 1. 2017

Am 1. November fand in der Franklebener Schulturnhalle
eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt.
Einziger Tagungsordnungspunkt war die Änderung des Mitgliedsbeitrag
zum 1. Januar 2017 für die kommenden Jahre.
Mehrheitlich stimmten die Anwesenden Mitglieder für den Antrag des Vorstandes.

Somit beträgt der Beitrag für Kinder und Jugendliche im Kalenderjahr 48 €.
Mitglieder über 18 Jahre entrichten 96 €.