SV Friesen Frankleben 1887 e.V.

Sportförderer mit Geschenken zum Jahresausklang

Traditionsgemäß finden kurz vor Weihnachten die Jahresabschlussfeiern beim Friesennachwuchs statt.
In dieser Woche war der Weihnachtsmann zweimal in der Franklebener Schulturnhalle zusehen.

Zuerst beschenkte er die Turngruppe von Christine Fiedler mit Rucksäcken von der Saalesparkasse und einen Tag später die Mini-Handballgruppe von Conny Leopold mit T-Shirts.


Die aktiven Handballer waren zum Jahresabschluss wieder im Merseburger Bowlingcenter.
Am Anfang gab es viel Beifall und Worte des Dankes an die Gäste  Bürgermeister Steffen Schmitz, Ortsbürgermeister Günter Küster, Angela Heimbach (Präsidentin Kreissportbund Saalekreis), Niels Rozynek  (Gebietsverkaufsleiter Bitburger Braugruppe), PNVG-Geschäftsführer Lothar Riese und Ehefrau Hannelore (ehemalige Vertriebsleiterin SOLID Querfurt), Jürgen Hoffmann (ehemalige Opel-Autohauschef Merseburg) und  Ralf Penske (Redakteur Super Sonntag/Wochenspiegel).
Während der kurzweiligen drei Stunden im Bowlingcenter gab es mit den Ehrengästen, Übungsleitern und Betreuern interessante Gespräche.


Dank der großen Unterstützung von Merco-Geschäftsführer Horst Naumann erhielten dann alle Handballer/innen und die Übungsleiter/Betreuer ein T-Shirt. Bei allen drei Veranstaltungen gab es auch noch viele kleine Präsente, die von den Sportförderern Saalesparkasse, ARS Betriebsservice, Getränke Patzner Langeneichstädt, Sinalco, Entsorgungsgesellschaft Saalekreis, Infra Leuna und Thomas Langholz dankenswerterweise bereitgestellt wurden.

Heute in der MZ - ja is’ denn heut schon Weihnachten

Betreuerteam der Handballerinnen ausgezeichnet

Der Kreissportbund Saalekreis ehrte aus Anlass des internationalen Tags des Ehrenamtes, der alljährlich am 5. Dezember begangen wird, wieder verdienstvolle Sportlerinnen und Sportler aus dem Saalekreis.

Bei der diesjährigen Auszeichnungsveranstaltung am 3. Dezember in der Merseburger Gaststätte „Stadtstadion“ wurden auch drei verdiente Ehrenamtler vom SV Friesen Frankleben geehrt. Die beiden Übungsleiter Torsten Langner und Cornelia Franz betreuen gemeinsam mit der Physiotherapeutin Sandra Streit die Handballerinnen der weiblichen Jugend C (AK 13/14). Mit der Auszeichnung wird die langjährige und erfolgreiche ehrenamtliche Tätigkeit gewürdigt.

Das Ehrengeschenk überreichte Angela Heimbach (Präsidentin des KSB Saalekreis) und die KSB-Geschäftsführerin Steffi Meyer.

Die Ehrenamtler fotografierte der Müchelner Sven Runkel. Auf dem Foto sieht man von links
Steffi Meyer, Sandra Streit, Torsten Langner, Cornelia Franz und Angela Heimbach.

Zum Tag des Ehrenamtes allen fleißigen Übungsleitern, Betreuern, Helfern und Funktionsträgern eines großes DANKESCHÖN für das unermütliche Engagement !